Oberstufenzentrum Prignitz

Das Oberstufenzentrum ist im Landkreis Prignitz für die theoretische Ausbildung der Köche und Fachpraktiker Küche zuständig. Die Aufgabe des OSZ im Projekt besteht darin, die Ausgangslage zu erfassen und die Unterrichtsinhalte der Köche, Fachpraktiker Küche und der Menschen mit Behinderung des Fachbereiches Küche der Lebenshilfe vergleichend aufzubereiten. In Absprache mit den weiteren Verbundpartnern werden geeignete Unterrichtsmodule identifiziert, die digital aufbereitet und inklusiv unterrichtet werden können. Dazu werden die Auszubildenden und Lehrkräfte für die beiden Themen Inklusion und Digitalisierung sensibilisiert. Dies geschieht zum einen durch die Etablierung eines Mentorenprogrammes zwischen den unterschiedlichen Auszubildenden. Zum anderen wird eine Lehrer- und Ausbilderfortbildung entwickelt, damit die Digitalisierungsinstrumente sowohl in der schulischen als auch in der praktischen Ausbildung angewendet und erklärt werden können.

Projektlaufzeit:                              01.08.2018 bis 31.07.2021

Projektvolumen:                     644.809,82 € 

Projektleitung:                                        Herr Prof. Dr. Matthias Morfeld (Hochschule Magdeburg-Stendal)

Verbundpartner:                   Hochschule Magdeburg-Stendal, Oberstufenzemtrum Prignitz (Landkreis Prignitz), Lebenshilfe Prignitz e.V., Berufsbildungszentrum Prignitz GmbH

Projektträger:                         Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) & Bundesministerium für Bildung und Forschung